Mittwoch, 3. Mai 2017

Der Grenzlandgarten

Ein guter Schluss ziert alles! Der Grenzlandgarten war nämlich der letzte Garten unserer Reise an den Niederrhein anno 2016

Auf 1500qm wurde hier nämlich ein kleines Paradies erschaffen, das man am liebsten gar nicht mehr verlassen würde. Während ich diesen Bericht schreibe, sehe ich den Garten vor meinem geistigen Auge und mir ist, als ob ich ihn erst gestern besucht hätte. Doch was soll ich noch groß erklären, schaut ihn euch am besten selber an.





Auch hier konnte man in einem kleinen Shop die herrlichsten Dekoartikel erwerben und ratet mal wer da nicht widerstehen konnte.....










Wer jetzt noch mehr erfahren möchte, es gibt auch eine HP:  Klick

Kommentare:

  1. Ein schöner Garten mit vielen liebevollen Details, Lis...da würde ich gerne mal durchschlendern, mir all die kleinen beschaulichen Eckchen ansehen und aus der Perspektive der Sitzmöglichkeiten den Garten genießen.
    Danke für's Mitnehmen - lieben Gruß Marita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Lis, ein schöner Garten, durch den man am liebsten selber schlendern möchte. Deine Fotos erwecken da sofort die Neugier. Die Besitzer scheinen Hosta-Fan´s so sein, soviele wie ich da entdecke. Sehr schön und danke für´s Zeigen,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis, das ist wirklich ein fantastischer Garten. Dort würde es mir auch sehr gut gefallen.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lis,
    ich habe schon einiges über den Garten gelesen, aber es ist schön, dass du uns hier einen kleinen Einblick gewährst. Das Wetter scheint ja traumhaft schön gewesen zu sein...
    Was hast du dir denn nettes mitgebracht?
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Lovely pictures...full of inspiration for the garden!
    Have a great weekend,
    Titti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis,
    was für ein herrlich romantischer Garten wieder
    und die Schlüpper auf der Leine sind ja zu goldig :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    von der Urte

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis, solche Üppigkeit, viele Sitzplätze, ... der wo man durch den Bogen geht, gefällt mir am besten. Danke fürs Zeigen.
    GLG Gudi, die jetzt dem Link folgt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lis,

      wieder sooo schön.
      Und wage Dir ja nicht, Deinen Blog einzustellen. ;-)) Ich guck da so gern und kommentiere aber nicht immer.

      LG Kati

      Löschen